Dienstag, 23. April 2019

Duplikate in Spotify entfernen ohne Playlists / Account zu teilen

Da ich einige Playlists beim Aufräumen meines Spotify Accounts zusammengelegt hab, wobei Duplikate auf Wunsch eigentlich entfernt werden sollten, hatte ich irgendwann eine Playlist mit über 9000 Titeln.
Ziel war diese auszusortieren und dann aufs Smartphone herunterzuladen, um nicht irgendwelche Lieder nur aus einer von vielen Downloadplaylisten zu löschen. Immerhin hat mein aktuelles Smartphone wesentlich weniger Speicherplatz als das letzte. Anscheinend läuft der Desktopclient von Spotify aber beim Kopieren von großen Playlists (bei mir bis zu 1500 Titel pro Liste) ineinander nicht ganz sauber und hängt teilweise, was bei mir dazu geführt hat dass einige Tausend Titel bis zu 3 mal in der neuen Playlist waren, trotz dass ich immer "Duplikate nicht übernehmen" gewählt hatte, was mir beim Aufräumen der Playlist auffiel ("Hach das hab ich doch vor 5 Minuten erst gelöscht?!").

Eine kurze Recherche fand eine sehr einfache Lösung, bei der man seine Playlists auch nirgends freigeben muss oder seine Spotify Accountdaten teilen. Man drückt in der Playlist einfach strg+a, strg+c und fügt dies in Excel / Google Tabellen ein und filtert auf Duplikate. Ich habe Google Tabellen genutzt, hier geht dies mit dem Add-On Remove Duplicates von ablebits.com (Link zum Chrome Webstore ), auch in der Gratis-Testversion. Erstmal hab ich auf Duplikate gefiltert und diese entfernt. Da ich nun jede Menge Lücken in der Liste hatte hab ich nochmal auf Uniques (Einzigartige) gefiltert und diese in ein neues Tabellenblatt verschoben. Soweit ich sehen konnte blieb die Reihenfolge wie vorher.

Zurück zu Spotify (ich nutze hierzu den offiziellen Windows Desktop Client), neue Playlist erstellen, strg+v und fertig.

Keine Kommentare:

Kommentar posten